Warum ausgerechnet Hanau?

Die Fahrradsternfahrt findet am 19.06.2021 statt. An diesem Tag ist der rassistische Anschlag in Hanau 16 Monate her. Uns ist wichtig, dass das Geschehene auch nach dieser Zeit nicht vergessen wird. Deshalb stehen die Ermordeten an diesem Tag im Mittelpunkt. Erinnern heißt Verändern!

Wie können wir das Thema sichtbar machen?

Es gibt viele Möglichkeiten, die Ermordeten und ihre Angehörigen an diesem Tag in den Mittelpunkt zu stellen. Besorgt euch bei uns (Initiative 19. Februar Hanau) im Vorfeld T-Shirts mit Bildern und Namen der Ermordeten und tragt diese bei der Sternfahrt, befestigt an euren Rädern #SayTheirNames-Flaggen oder steckt euch Buttons an die Kleidung!
Seid kreativ und bleibt respektvoll, so können wir gemeinsam erinnern!

Und was ist mit Corona?

In den letzten Wochen und Monaten sind Hanau und der Main-Kinzig-Kreis eher mit hohen Inzidenzen aufgefallen. Leider können wir nicht hellsehen und wissen daher nicht, wie die Situation im Juni aussieht. Wir arbeiten deshalb mit einem dynamischen Hygienekonzept, welches stets an die aktuelle Situation anpassen. Dies betrifft überwiegend die Abschlusskundgebung.
Auch wenn wir uns freuen, wenn möglichst viele Menschen an der Sternfahrt teilnehmen, möchten wir euch bitten, während der Fahrt eigenverantwortlich auf euch, eure Mitmenschen und die einzuhaltenden Abstände zu achten.